Die Arbeitgeber am Flughafen München



Erfolgreich und attraktiv wird ein Flughafen nicht nur durch vielfältige Flugangebote – es zählt das Gesamtpaket. Passagiere und Besucher schätzen hochwertige Serviceangebote und einzigartige Erlebnisse. Und sie erwarten gepflegte Räume und hohe Standards bei der Sicherheit.

Weit über 500 Unternehmen und Behörden am Flughafen München

Aktuell gibt es 548 Unternehmen und Behörden am Flughafen München – 72 Prozent mehr als noch 1994. Nach der Inbetriebnahme des Airports stieg die Zahl der ansässigen Betriebe rasant an. Seit 2006 hat sich die Zahl der Unternehmen und Behörden bei rund 550 stabil eingependelt.

Größte Arbeitgeber auf dem Campus:
Lufthansa und Flughafen München Konzern

Die beiden größten Arbeitgeber am Flughafen München sind der Lufthansa Konzern mit 11.100 Beschäftigten und der Flughafen München Konzern mit 8.900 Mitarbeitern. "Der Münchner Flughafen ist und bleibt angesichts seines dynamisch wachsenden Personalbedarfs eine leistungsstarke Lokomotive für Konjunktur und Beschäftigung", erklärte Flughafenchef Dr. Michael Kerkloh anlässlich der Präsentation der Beschäftigungserhebung 2015 im Münchner PresseClub.

Große Bandbreite an Betrieben unterschiedlicher Branchen

Die meisten der 548 Unternehmen und Behörden am Flughafen München sind Airlines und Betriebe, die allgemein zur Luftfahrtbranche zählen. Zudem gibt es allein 78 Fracht-Dienstleister und Speditionen. Weniger naheliegend sind die 42 Firmen aus der Bau- und Gebäudetechnik sowie 31 Betriebe aus der IT-Branche, die am Flughafen München ansässig sind. Das Spektrum der unterschiedlichen Betriebe erstreckt sich aber weit über das klassische Kerngeschäft eines Airports hinaus. So gibt es am Flughafen München 63 Firmen aus der Handelsbranche und 16 aus dem Bereich Gastronomie/Hotellerie. Darüber hinaus tragen unter anderem Sicherheitsdienstleister, Autovermietungen und nicht zuletzt auch Gebäudereiniger dazu bei, dass sich der Flughafen München in den vergangenen Jahren so erfolgreich entwickelt hat.