Keyvisual

Fremdenverkehr Bayerns Neunmonatszahlen 2017

Bayerns Fremdenverkehr 2017 weiter auf Rekordkurs

14.11.2017

In den ersten neun Monaten des Jahres 2017 ist die Zahl der Gästeankünfte in Bayern gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 4,7 Prozent auf 28,9 Millionen gestiegen, berichtete das Bayerische Landesamt für Statistik. Die Zahl der Übernachtungen nahm um 3,2 Prozent auf 73,8 Millionen zu. Damit erfreut sich das Reiseland Bayern weiterhin steigender Beliebtheit.

Besonders stark wuchs der Tourismus aus dem Ausland: während von Januar bis September die Zahl der Gästeankünfte im Inlandsverkehr um 3,5 Prozent stieg und die der Übernachtungen um 2,2 Prozent, erhöhte sich im Ausländerreiseverkehr die Zahl der Gästeankünfte um 8,3 Prozent und die der Übernachtungen um 7,4 Prozent.

Für einen großen Teil dieser Reisenden beginnt Ihr Aufenthalt in Bayern am Flughafen München. Der Airport ist mit seinen hervorragenden Verbindungen Bayerns wichtigstes Tor zur Welt.

Mehr erfahren: Wie der Flughafen München Menschen zusammenbringt