Keyvisual

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten

Am Flughafen München ist immer was los. Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl aktueller Nachrichten, die im Zusammenhang mit dem Ausbauvorhaben stehen.

Weiterer Anstieg bei Passagierzahl, Fracht und Flugbewegungen im ersten Quartal 2018

11.04.2018
Der Flughafen München hat auch das erste Quartal 2018 mit Zuwächsen bei Passagieren, Fracht und Flugbewegungen abgeschlossen. So stieg die Zahl der Fluggäste in den ersten drei Monaten des Jahres auf 9,6 Millionen Passagiere. Dies entspricht einem Zuwachs um zwei Prozent bzw. einem Plus von knapp 200.000 Reisenden im Vergleich zum ersten Quartal 2017. Der Cargo-Umschlag am Airport legte im Vergleich zum Vorjahr um zwei Prozent auf knapp 92.000 Tonnen zu. Die Anzahl der Starts und Landungen erhöhte sich im gleichen Zeitraum ebenso, wenn auch geringfügig - trotz der Insolvenz von Air Berlin.

Mehr erfahren

Jahrespressekonferenz 2018:
Neuer Rekordgewinn und Stärkung des Drehkreuzes

11.04.2018
Der Münchner Flughafen hat im Jahr 2017 mit rund 155 Millionen Euro das bisher beste Jahresergebnis seiner Unternehmensgeschichte erzielt. Der Umsatz stieg nach den vorläufigen Berechnungen ebenfalls erneut um mehr als 100 Millionen Euro auf knapp 1,5 Milliarden Euro. Dazu trug maßgeblich der Anstieg der Passagierzahlen um 5,5 Prozent auf 44,6 Millionen bei. Vom Erfolg des Airports profitieren u.a. die Gemeinden in der Nachbarschaft des Flughafens: sie erhalten für das vergangene Jahr Gewerbesteuereinnahmen in einer Höhe von rund 35 Millionen Euro.

Mehr erfahren

Erster A380 von Lufthansa in München gelandet

19.03.2018
Am Samstag, 17. März, landete der erste A380 von Lufthansa am Flughafen München. Insgesamt stationiert die Kranich-Airline künftig fünf ihrer 14 Airbus A380 in der bayerischen Landeshauptstadt. Mit dem größten Passagierflugzeug der Welt werden in der am 25. März beginnenden Sommerflugplanperiode neben Los Angeles auch Peking und Hongkong angeflogen.

Mehr erfahren

Neuer Außenhandelsrekord der bayerischen Wirtschaft

21.02.2018
Bereits zum siebten Mal in Folge hat die bayerische Wirtschaft 2017 einen Rekord beim Außenhandel aufgestellt. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Wert der mit dem Ausland gehandelten Waren und Dienstleistungen um 6,7 Prozent auf fast 372 Milliarden Euro. Dies geht aus Zahlen des Statistischen Landesamts hervor. Danach wuchsen die Exporte bayerischer Unternehmen um 5,4 Prozent auf 192,1 Milliarden Euro, die Importe um 8,2 Prozent auf 179,8 Milliarden Euro. Der Außenhandelsüberschuss Bayerns betrug damit im vergangenen Jahr 12,3 Milliarden Euro.

Mehr erfahren

Weiterer Rekord 2017 bei Reisen nach Bayern

12.02.2018
Der Freistaat Bayern hat 2017 nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik so viele Gäste aus dem In- und Ausland empfangen wie noch nie. So wuchs im vergangenen Jahr die Zahl der Ankünfte in Bayern auf 37,3 Millionen (+4,9 Prozent) und die Zahl der Übernachtungen auf 94,4 Millionen (+3,7 Prozent). Damit ist 2017 das sechste Rekordjahr in Folge.

Mehr erfahren

Initiative »Airport-Bahn Südostbayern« fordert erneut bessere Anbindung an Bahnnetz

07.02.2018
Die Initiative »Airport-Bahn Südostbayern« hat anlässlich einer Pressekonferenz am Flughafen nochmals ihre Forderung nach einer besseren Bahnanbindung der Region östlich von München unterstrichen. Zu dem Bündnis hatten sich schon vor Jahren der Flughafen München sowie die Landkreise Mühldorf am Inn, Altötting, Ebersberg, Erding und Rottal-Inn zusammengeschlossen.

Mehr erfahren

5,5 % Wachstum: Passagierzahlen klettern auf neue Rekordmarke von 44,6 Millionen

15.01.2017
Die dynamische Wachstumsentwicklung am Münchner Flughafen setzte sich im Jahr 2017 mit neuen Verkehrsrekorden fort: Die Fluggastzahlen stiegen gleich um 2,3 Millionen auf den neuen Höchstwert von 44,6 Millionen. Dies ist ein Plus von 5,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch bei den Starts und Landungen verzeichnet der Flughafen einen kräftigen Anstieg von mehr als 10.000 auf knapp 405 000 Flugbewegungen. Dies entspricht einem Zuwachs von 2,6 Prozent. Ohne die von der Fluggesellschaft Air Berlin vollzogene Reduzierung ihres Flugangebotes in der Sommerflugplanperiode und ihre anschließende Insolvenz wäre dieser Anstieg sogar noch deutlich höher ausgefallen.

Mehr erfahren

TV-Tipp: Der Flughafen München – ein Naturparadies

Ungeahntes Naturparadies Bild vergrößern

10.01.2018
»Ungeahnte Naturparadiese« – unter diesem Titel strahlte das Bayerische Fernsehen am 8. Januar eine Dokumentation aus, in der das Biotopmanagement des Flughafens München eine prominente Rolle einnimmt. Der Airport zählt neben Hochspannungstrassen und Truppenübungsplätzen zu einer Reihe von Orten, von denen die wenigsten vermuten, dass sich hier bedrohte Tier- und Pflanzenarten ansiedeln.

Mehr erfahren

CDP würdigt CO2-Reduktion am Flughafen München

cdp Bild vergrößern

21.12.2017
Die gemeinnützige internationale Plattform zur weltweiten Offenlegung von Umweltdaten CDP (»Carbon Disclosure Project«) hat den Flughafen München für seine besonders effektiven Klimaschutzleistungen gewürdigt. In der Klimawandelberichterstattung 2017 erhielt der Münchner Airport die Wertung »A-« und konnte sein letztjähriges Ergebnis im Bereich »Transportation Infrastructure/Airport Services« nochmals verbessern.

Mehr erfahren

Start der ICE-Hoch-geschwindigkeitsstrecke Berlin-München

ICE-Trasse: In vier Stunden von München nach Berlin Bild vergrößern

20.12.2017
Ergänzendes Angebot für eine der stärksten Flugverbindungen des Airports: Anfang Dezember hat die Deutsche Bahn den Betrieb auf ihrer neuen Hochgeschwindigkeitsstrecke von München nach Berlin aufgenommen. Auf der neuen Schnellfahrstrecke durch den Thüringer Wald verkürzt sich die Fahrzeit zwischen München und Berlin auf bis zu vier Stunden.

Mehr erfahren

Anhörung zum Thema Ultrafeinstaub im Bayerischen Landtag

Flugzeugturbine Bild vergrößern

14.12.2017
Der Umweltausschuss des Bayerischen Landtags hatte im November einen ausgewählten Kreis aus Feinstaubexperten und den Bürgerverein Freising zur Vermeidung von Lärm- und Schadstoffbelastungen e.V. zu einer Anhörung geladen. Diskutiert wurde sowohl das Thema Feinstaub als auch Ultrafeinstaub unter verschiedenen Aspekten.

Mehr erfahren

Wirtschaftsverbände betonen Dringlichkeit der dritten Startbahn

Vbw-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt. Bild vergrößern

14.11.2017
»Der Flughafen München leistet als internationales Luftverkehrsdrehkreuz und zweitwichtigster Flughafen Deutschlands einen wesentlichen Beitrag für Wertschöpfung und Arbeitsplätze in Bayern. Am Flughafen hängen 70.000 Arbeitsplätze und 4,4 Milliarden Euro Wertschöpfung im gesamten Freistaat. Ohne Ausbau wird diese Position nicht zu halten sein«, sagt vbw-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt.

Mehr erfahren

Bayerns Fremdenverkehr 2017 weiter auf Rekordkurs

Passagiere am Flughafen München. Bild vergrößern

14.11.2017
In den ersten neun Monaten 2017 ist die Zahl der Gästeankünfte in Bayern gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 4,7 Prozent auf 28,9 Millionen gestiegen, die Zahl der Übernachtungen nahm um 3,2 Prozent auf 73,8 Millionen zu. Damit erfreut sich das Reiseland Bayern weiterhin steigender Beliebtheit.

Mehr erfahren

Lufthansa-Chef Spohr fordert Vorantreiben des Ausbaus

Prof. Dr. Stephan Heller, Vorstand von Heller & Partner, und Lufthansa-Chef Carsten Spohr. Bild vergrößern

08.11.2017
Mit deutlichen Worten hat sich Lufthansa-Chef Carsten Spohr für den Bau der dritten Start- und Landebahn am Flughafen München ausgesprochen. »Wenn München in der allerersten Liga mitspielen will und nicht abgehängt werden soll, dann werden wir ohne dritte Startbahn nicht zurechtkommen«, sagte er bei einer Veranstaltung der Münchner Agentur Heller & Partner.

Mehr erfahren

Studie: Auswirkungen durch streichen der Luftverkehrssteuer

Passagiere am Flughafen München. Bild vergrößern

25.10.2017
Eine Studie zu den wirtschaftlichen Auswirkungen von Ticketsteuern in Europa – von PricewaterhouseCoopers (PwC) im Auftrag von Airlines for Europe (A4E) erstellt – kommt zu dem Ergebnis, dass ein Abbau der deutschen Luftverkehrsteuer eindeutig positive Folgen für den Standort Deutschland hätte.

Mehr erfahren

Winterflugplan 2017/18: Fluggästen stehen weltweit über 200 Destinationen zur Verfügung

Winterflugplan 2017/2018 Bild vergrößern

24.10.2017
Am kommenden Wochenende werden nicht nur die Uhren umgestellt: Auch der neue Winterflugplan des Münchner Flughafens tritt in Kraft. Die neue Flugplanperiode dauert von Sonntag, 29. Oktober 2017 bis zum Samstag, 24. März 2018. Insgesamt stehen Fluggästen in dieser Zeit ab München 207 Reiseziele im In- und Ausland zur Verfügung.

Mehr erfahren

Neunmonatszahlen 2017: Neuer Rekordwert beim Fluggastaufkommen

Passagiere am Flughafen München. Bild vergrößern

06.10.2017
Im dritten Quartal 2017 erreichte der Airport gleich mehrere neue Höchstmarken: So wurde im September mit knapp 4,4 Millionen Fluggästen ein neuer Monatsrekord registriert. Am Freitag, den 29. September sorgten insgesamt 164.000 Passagiere überdies für einen neuen Tageshöchstwert.

Mehr erfahren

Niederbayerische Landräte: Auch unser Tor zur Welt

Die Landräte aus Niederbayern. Bild vergrößern

29.08.2017
Die Landräte des Regierungsbezirks Niederbayern haben sich einhellig für den Ausbau des Münchner Flughafens ausgesprochen. Für dieses Votum haben die Kommunalpolitiker starke Argumente. Der Bezirksvorsitzende des Bayerischen Landkreistags, der Passauer Landrat Franz Meyer (CSU), bringt diese auf den Punkt (6.v.l.).

Mehr erfahren

Wirtschaftsausschuss: »Airport könnte stärker wachsen«

Debatte im Wirtschaftsausschuss Bild vergrößern

17.07.2017
Die dritte Start- und Landebahn stand am 13. Juli auf der Agenda des Wirtschaftsausschusses im Bayerischen Landtag. Zu der Sitzung war auch Flughafenchef Dr. Michael Kerkloh als Gast geladen. Es gehe um eine »zentrale Entscheidung, die wesentlich zur Entwicklung Bayerns beiträgt«, wie Bayerns Finanzminister und FMG-Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Markus Söder sagte.

Mehr erfahren

Erstmals über 20 Millionen Fluggäste in einem ersten Halbjahr

Presseclub 2017 Bild vergrößern

10.07.2017
Der Flughafen München hat in den ersten sechs Monaten des Betriebsjahres 2017 das bisher beste Halbzeitergebnis seiner Geschichte erreicht: Erstmals wurde mit über 21 Millionen Fluggästen die Schwelle von 20 Millionen Passagieren bereits im ersten Halbjahr überschritten. Die Zahl der Starts und Landungen steigerte sich – wie bereits im vergangenen Jahr – abermals um über vier Prozent auf knapp 200.000 Flugbewegungen.

Mehr erfahren

Demografiebericht: Auch die Region München wächst stark

Demografiebericht München Bild vergrößern

28.06.2017
Die Region München wächst stärker als jede andere in Deutschland. Rund 300.000 Menschen mehr werden 2035 in der bayerischen Landeshauptstadt leben, insgesamt 1,85 Millionen. Das geht aus dem aktuellen Demografiebericht der Landeshauptstadt München hervor. Die Prognose macht auch deutlich: Auf Schlüsselinfrastrukturen wie den Flughafen kommen enorme Herausforderungen zu.

Mehr erfahren

3. Bahn: Söder hält flammende Rede im Landtag

Maximilianeum Bild vergrößern

23.06.2017
Klar für die dritte Bahn am Flughafen München hat sich Bayerns Heimat- und Finanzminister Dr. Markus Söder am 21. Juni im Bayerischen Landtag positioniert. Dabei betonte er die Relevanz des Airports für ganz Bayern – vor allem als Arbeitgeber. Gleichzeitig kritisierte er die politische Herangehensweise der Opposition an das Thema Flughafenausbau und sprach sich klar für einen weiteren Bürgerentscheid aus.

Mehr erfahren

Flughafenausbau Thema bei Spitzengespräch

3. Bahn Grafik Bild vergrößern

20.06.2017
Eine hochkarätig besetzte Sondersitzung zu brisanten Verkehrsthemen fand am 18. Juni in der bayerischen Staatskanzlei statt. Eines der Hauptthemen: die dritte Start- und Landebahn. Ohne sie werde es für den Flughafen ab 2020 nur noch gedämpftes Wachstum geben, betonte Bayerns Heimat- und Finanzminister Dr. Markus Söder.

Mehr erfahren

Lufthansa stationiert fünf A380 in München

Lufthansa A380. Bild vergrößern

13.06.2017
Die Deutsche Lufthansa AG hat angekündigt im Sommer kommenden Jahres fünf Großraumflugzeuge vom Typ Airbus A380 an ihrem Münchner Drehkreuz zu stationieren. Durch den Einsatz des weltweit größten Passagierflugzeugs wird Lufthansa nicht nur einen erheblichen Kapazitätsgewinn im Langstreckenverkehr von und nach München erzielen, sondern auch ein neues Premiumangebot für die ab München reisenden Fluggäste etablieren.

Mehr erfahren

Seehofer: »Wir wollen die dritte Startbahn«

Der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer. Bild vergrößern

31.05.2017
»Digital und real ist Bayern vorn« – so lautete das Motto der diesjährigen Bayerischen Wirtschaftsnacht, zu der die vbw (Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.) hochrangige Mitglieder aus Politik und Wirtschaft einlud. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer nutzte das Forum, um sich vor rund 500 Gästen deutlich für den Ausbau des Flughafens München auszusprechen.

Mehr erfahren

Bundesverkehrsminister klar für 3. Bahn

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt Bild vergrößern

29.05.2017
»Ich werbe sehr dafür, dass wir die dritte Start- und Landebahn verwirklichen«: Mit diesen deutlichen Worten hat sich Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt bei der Diskussionsveranstaltung »Mobilität 4.0 – Aufgaben, Chancen, Potenziale« des Automobilclubs Mobil in Deutschland e.V. zum Ausbau des Flughafens bekannt.

Mehr erfahren

Spediteure fordern 3. Bahn

Frachter am Flughafen München. Bild vergrößern

24.05.2017
Die Verkehrszahlen des Flughafens München können sich sehen lassen: Die Anzahl der Flugbewegungen wuchs 2016 gegenüber dem Vorjahr um rund vier Prozent auf 394.000, der Luftfrachtumschlag sogar um gut fünf Prozent auf 334.000 Tonnen. Edina Brenner, Geschäftsführerin des Landesverbandes Bayerischer Spediteure (LBS), begrüßt diese Entwicklung.

Mehr erfahren

25 Jahre im Steigflug: Wie der Flughafen München zum Drehkreuz wurde

17.05.2017
Der Flughafen München feiert am 17.05.2017 sein 25-jähriges Bestehen. Inzwischen ist er zu einem bedeutsamen Knotenpunkt im weltweiten Luftverkehr geworden. Bayerns Drehkreuz ist heute mit über 250 Destinationen auf vier Kontinenten verbunden. Mit rund 35.000 Beschäftigten bei über 500 am Airport tätigen Unternehmen und Behörden zählt der Flughafen zu den größten Arbeitsstätten Bayerns. Für die bayerische Tourismuswirtschaft wie für die zahlreichen exportorientierten Unternehmen im Freistaat ist der Flughafen München ein entscheidender Standortfaktor. Möglich wurde diese fulminante Entwicklung erst durch den Umzug von München Riem ins Erdinger Moos.

Mehr erfahren

Jetzt red i: Debatte um die 3. Bahn

Kamera am Flughafen München. Bild vergrößern

18.05.2017
Live aus Attaching (Landkreis Freising) sendete das Bayerische Fernsehen am 17. Mai 2017 das Format »Jetzt red i«. Das Thema »25 Jahre Flughafen München – Wohin geht die Reise« zielte auf den geplanten Ausbau und die Erweiterung um eine dritte Start- und Landebahn ab. Gegner und Befürworter tauschten nicht nur in der zum TV-Studio umfunktionierten Attachinger Turnhalle ihre Argumente aus.

Mehr erfahren

Bayerischer Rundfunk: Online zur 3. Bahn mitreden

Kamera am Flughafen München. Bild vergrößern

17.05.2017
Der Bayerische Rundfunk (BR) nimmt den 25. Flughafengeburtstag am 17. Mai zum Anlass, im Rahmen der Sendung »Jetzt red i« live aus Attaching zum Thema Flughafenausbau zu berichten. Die Übertragung beginnt um 20.15 Uhr im Fernsehen und im Internet. Zuschauer haben online die Gelegenheit, auch ihre Meinung einzubringen: Die Kommentare, die per Facebook, BR24-Homepage oder E-Mail eingehen, sollen Eingang in die Sendung finden.

Mehr erfahren

Flugbewegungen und Passagiere steigen um mehr als fünf Prozent

Der Flughafen München. Bild vergrößern

07.04.2017
Die dynamische Verkehrsentwicklung am Münchner Flughafen setzt sich auch im ersten Quartal 2017 fort: Sowohl die Anzahl der Starts und Landungen als auch das Passagieraufkommen stiegen um mehr als fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr. Bei den Flugbewegungen erhöhte sich der Wert auf rund 93.000 (+5,2 Prozent). Die Zahl der Passagiere summierte sich auf 9,4 Millionen (+5,3 Prozent) – mehr Reisende als je zuvor in einem ersten Quartal am Münchner Airport.

Mehr erfahren

Zuwächse bei Passagieren, Flügen und Luftfracht

Der Flughafen München. Bild vergrößern

29.03.2017
Auf ihrer heutigen Jahrespresskonferenz präsentierte die Flughafen München GmbH (FMG) deutliche Zuwächse bei Passagieren, Flugbewegungen und Luftfracht: Im Jahr 2016 nutzten insgesamt 42,3 Millionen Fluggäste den Münchner Flughafen als Ausgangspunkt, Zwischenstopp oder Ziel einer Flugreise. Dies waren 1,3 Millionen Reisende bzw. drei Prozent mehr als im Vorjahr und bedeutet bereits den siebten Passagierrekord in Folge.

Mehr erfahren

Eurowings bedient ab München mehr als 30 europäische Ziele

Sommerflugplan 2017 Bild vergrößern

24.03.2017
Am kommenden Sonntag, 26. März tritt der Sommerflugplan am Flughafen München in Kraft. Bislang wurden von den Airlines rund 250.000 Flüge zu 238 Zielen in 68 Ländern angemeldet. Neben 17 innerdeutschen Zielen und 171 Destinationen auf der Mittelstrecke werden auch 50 Langstreckenziele regelmäßig angeflogen. Die Sommerperiode dauert bis einschließlich Samstag, den 28. Oktober 2017.

Mehr erfahren

Lufthansa-Chef Spohr: An der 3. Bahn geht nichts vorbei

Lufthansa-Chef Spohr Bild vergrößern

22.03.2017
Die dritte Start- und Landebahn am Flughafen München war auch Thema der Bilanzpressekonferenz der Lufthansa am 18. März. Lufthansa-CEO Carsten Spohr erwiderte auf die Frage eines Journalisten: Wenn der Flughafen München weiterhin in der Liga der Top-Airports mitspielen wolle, brauche man die 3. Bahn. »Da geht nichts daran vorbei«, so Spohr wörtlich. Mit den heutigen Infrastrukturbedingungen könne man die zukünftige Nachfrage nicht erfüllen.

Mehr erfahren

Bayerns Exportzahlen 2016: Außenhandel wächst ungebremst

Cargo Bild vergrößern

22.02.2017
Bayerns Export- und Importzahlen jagen von einem Rekord zum nächsten. Wie das bayerische Landesamt für Statistik mitteilt, exportierte die bayerische Wirtschaft im Jahr 2016 Waren im Wert von rund 183 Milliarden Euro, 2,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Wert der importierten Waren lag bei 166 Milliarden Euro, ein Plus von 2,8 Prozent. Die bedeutendsten Deutschen Exportgüter sind Personenkraftwagen und Wohnmobile, beim Import führen auf der Beliebtheitsskala die Maschinen.

Mehr erfahren

Bayerntourismus boomt: Über 90 Mio. Übernachtungen 2016

Terminal 2 am Flughafen München Bild vergrößern

13.02.2017
Zum fünften Mal in Folge hat der Tourismus in Bayern auch 2016 die Rekordzahlen des Vorjahres übertroffen: 35,4 Millionen Gästeankünfte (+3,5 Prozent) und 90,8 Millionen Übernachtungen (+3,1 Prozent) bedeuten nach Angaben des bayerischen Landesamts für Statistik einen neuen Spitzenwert für den bayerischen Fremdenverkehr. Die höchsten Zuwächse erfuhren im vergangenen Jahr Oberfranken, die Oberpfalz und Schwaben.

Mehr erfahren

Siemens-Chef Kaeser drängt weiter auf Flughafenausbau

Siemens-Chef Joe Kaeser Bild vergrößern

06.02.2017
Der Vorstandsvorsitzende der Siemens AG, Joe Kaeser, hat sich erneut für die dritte Start- und Landebahn am Flughafen München stark gemacht: »Eine leistungsfähige Infrastruktur ist ein entscheidender Standortfaktor einer Region. Das sollten die Entscheider im Sinne einer langfristigen Planung nicht vernachlässigen«, sagte Kaeser gegenüber dem vbw-Unternehmermagazin. Bayern sei auch wegen seiner guten Infrastruktur ein attraktiver Standort. Allein in München hätten sich sieben der 30 DAX-Unternehmen angesiedelt.

Mehr erfahren

Neuer Rekord: 2016 über 42 Millionen Passagiere

Verkehrszahlen 2016 Bild vergrößern

17.01.2017
Die Passagierzahlen stiegen 2016 rekordverdächtig um drei Prozent auf 42,3 Millionen Reisende. Gleich um knapp vier Prozent legten die Flugbewegungen zu. Insgesamt wurden 394.430 Starts und Landungen durchgeführt. Ohne massive, streikbedingte Ausfälle wäre der Zuwachs mit 4,6 Prozent sogar deutlich höher ausgefallen. Größtes Verkehrssegment am Münchner Airport bleibt der Kontinentalverkehr.

Mehr erfahren

Lufthansa feiert A350-Premiere am Flughafen München

A350 Taufe Bild vergrößern

17.01.2017
Die Passagierzahlen stiegen 2016 rekordverdächtig um drei Prozent auf 42,3 Millionen Reisende. Gleich um knapp vier Prozent legten die Flugbewegungen zu. Insgesamt wurden 394.430 Starts und Landungen durchgeführt. Ohne massive, streikbedingte Ausfälle wäre der Zuwachs mit 4,6 Prozent sogar deutlich höher ausgefallen. Größtes Verkehrssegment am Münchner Airport bleibt der Kontinentalverkehr.

Mehr erfahren

München wird erster CO2-neutraler Airport Deutschlands

München wird erster CO<sub>2</sub>-neutraler Airport Deutschlands Bild vergrößern

08.12.2016
Der Flughafen München will Deutschlands erster CO2-neutral betriebener Airport werden. Dieses ambitionierte Ziel zum Klimaschutz haben die Gremien der Flughafen München GmbH (FMG) in ihren Sitzungen am 7. Dezember verabschiedet. Für das Klimaschutzprogramm werden insgesamt rund 150 Millionen Euro aufgewendet.

Mehr erfahren

IHK-Präsident Sasse: Weitere Verzögerungen nicht hinnehmbar

IHK-Präsident Eberhard Sasse Bild vergrößern

24.11.2016
Die IHK für München und Oberbayern zählt zu den über 200 Bündnispartnern, die sich für einen schnellen Baubeginn der dritten Startbahn am Münchner Flughafen einsetzen. Die IHK-Vollversammlung sowie alle regionalen IHK-Gremien in Oberbayern haben sich in Abstimmungen für den Flughafenausbau ausgesprochen. Jetzt macht IHK-Präsident Eberhard Sasse Druck: »Weitere Verzögerungen sind nicht hinnehmbar.« Er betonte, dass das Baurecht für die 3. Bahn bereits vor mehr als einem Jahr höchstrichterlich bestätigt wurde.

Mehr erfahren

SZ-Beitrag:
»Abflug in neue Sphären«

SZ-Beitrag: »Abflug in neue Sphären« Bild vergrößern

09.11.2016
In einem lesenswerten Beitrag in der Süddeutschen Zeitung gibt der Luftfahrt-Journalist Jens Flottau einen Überblick, wie Flughäfen weltweit expandieren - während in Europa nur die Airports in London-Heathrow und München noch ausbauen können. Mit Blick auf die Entwicklung in Istanbul, Doha, Abu Dhabi und Dubai drohe eine Abwanderung von Umsteigepassagieren. »Für sie spielt es keine Rolle, wo sie auf ihrer Reise zwischenlanden: in München oder eben Istanbul«, schreibt Flottau.

Mehr erfahren

CSU-Parteitag: Überwältigende Mehrheit für Ausbau

CSU-Parteitag Bild vergrößern

07.11.2016
Beim Landesparteitag der CSU sprach sich eine überragende Mehrheit der rund 1.000 Delegierten für den Ausbau des Flughafens München aus. Lediglich acht Gegenstimmen gab es. In dem Antrag hatte die Frauen-Union Bayern (FU) die CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag und die CSU-Fraktion im Münchner Stadtrat aufgefordert, sich für den Bau der dritten Bahn einzusetzen.

Mehr erfahren

Grünes Licht für dritte Bahn in London Heathrow

London Heathrow Airport Bild vergrößern

28.10.2016
Der Flughafenausbau ist nicht nur in München, sondern auch in London ein wichtiges Thema. Die britische Regierung hat sich nun für die Erweiterung des Flughafens London Heathrow entschieden. Mit einer dritten Start- und Landebahn sollen die Kapazitätsengpässe gelöst werden. Verkehrsminister Chris Grayling nannte die Entscheidung »wahrlich bedeutsam«. Die Flughafenerweiterung verbessere die Verbindung Großbritanniens mit dem Rest der Welt und sei gut für den Handel und Arbeitsplätze.

Mehr erfahren

Flugbewegungen steigen: Sechs Prozent mehr im Winterflugplan 2016

Winterflugplan 2016/17 Bild vergrößern

21.10.2016
Mit der Zeitumstellung tritt am letzten Oktober-Wochenende auch der Winterflugplan in Kraft: In der Winterperiode, die von 30. Oktober 2016 bis zum 25. März 2017 dauert, haben die Fluggesellschaften über 147.000 Starts und Landungen am Flughafen München angemeldet. Dies sind rund sechs Prozent mehr Flüge als noch im Vorjahr.

Mehr erfahren

Rekordquartal Herbst 2016: Bestwerte bei Passagierzahlen und Flugbewegungen

Quartal 3/2016 Bild vergrößern

17.10.2016
Die Nachfrage nach Flugreisen von und nach München erreichte im dritten Quartal 2016 neue Bestmarken im Fracht- und Passagierverkehr. Die Flugbewegungen legten gegenüber dem Vorjahr massiv zu. Bei den Passagierzahlen gab es gleich mehrere neue Rekorde: So reisten im Herbstquartal 12,3 Millionen Fluggäste vom und zum Flughafen München – mehr als je zuvor innerhalb eines Quartals. Damit fertigte der Airport allein in den letzten drei Monaten mehr Passagiere als im gesamten Eröffnungsjahr 1992 ab.

Mehr erfahren

Trendwende: Seehofer will Bürgerentscheid

28.09.2016
Ministerpräsident Horst Seehofer will eine Entscheidung über den Bau der dritten Start- und Landebahn herbeiführen. In einer Regierungserklärung vor dem bayerischen Landtag sprach er angesichts steigender Flugbewegungen von »einem neuen Trend und einer neuen Situation«. Nun sollen die Münchner Bürger erneut abstimmen.

Mehr erfahren

Luftfracht ohne Passagierverkehr nicht denkbar

BDL Podium Bild vergrößern

26.09.2016
Vertreter aus Politik, Luftverkehr und Logistik haben beim vierten Branchengespräch Luftfracht am Flughafen München über die Verzahnung von Passagier- und Frachtverkehr sowie wettbewerbsfähige Rahmenbedingungen diskutiert. Verschiedene Redner, darunter Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer, betonten dabei auch die die Bedeutung des geplanten Flughafenausbaus.

Mehr erfahren

»VISTA3«: Bürgerinitiative unterstützt 3. Bahn

Luftaufnahme des Flughafens München. Bild vergrößern

08.09.2016
Frischer Wind in der Diskussion um die dritte Start- und Landebahn: 15 namhafte Akteure aus Politik und Wirtschaft haben die Bürgerinitiative »VISTA3« ins Leben gerufen. Sie setzt sich mit Nachdruck für die Verwirklichung des Großprojekts ein. Der Flughafen München freut sich über das neue, positive Engagement.

Mehr erfahren

Klimaschutzreport 2016: Kerosinverbrauch im Sinkflug

tanken Bild vergrößern

24.08.2016
Deutsche Airlines verbrauchten 2015 nur 3,63 Liter pro Passagier und 100 Kilometer. Diese neue Bestmarke haben Experten für den jährlichen Klimaschutzreport des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) errechnet. Damit verbraucht Deutschlands Luftflotte heute 42 Prozent weniger als 1990 mit 6,20 Litern.

Mehr erfahren

Exportstatistik: Produkte aus Bayern weltweit begehrt

Export Bild vergrößern

19.08.2016
Im ersten Halbjahr 2016 wurden Waren im Gesamtwert von knapp 91,6 Milliarden Euro exportiert, 4,8 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Wie wichtig ein funktionierendes Flughafendrehkreuz für heimische Betriebe ist, zeigt auch die wachsende Zahl an Unterstützern, die sich für den Flughafenausbau stark machen. Über 170 Unternehmen sind mittlerweile Teil eines Bündnisses, das eine dritte Start- und Landebahn am Flughafen München fordert.

Mehr erfahren

100 Tage Satellit:
Über 2 Millionen Passagiere

satellit_lufthansa Bild vergrößern

16.08.2016
Das neue Satelliten-Gebäude des Münchner Flughafens feiert 100. Geburtstag. Die Bilanz der ersten Wochen kann sich sehen lassen: Mehr als 15.000 Flüge mit über 2 Millionen Passagieren wurden bereits über den Satelliten abgewickelt. Bei den Fluggästen und Beschäftigten am Münchner Flughafen kommt das lichtdurchflutete Gebäude mit seinem vielfältigen Serviceangebot gut an.

Mehr erfahren

Passagierstärkstes Wochenende aller Zeiten

Passagiere im Terminal 1. Bild vergrößern

08.08.2016
Einen neuen Passagierrekord konnte der Münchner Flughafen zum Auftakt der bayerischen Sommerferien verzeichnen: Von Freitag, den 29. Juli bis Sonntag, den 31. Juli 2016 starteten oder landeten rund 420.000 Fluggäste am Münchner Airport. Das waren knapp 10.000 Reisende mehr als am zweiten Wiesn-Wochenende 2015, dem bisher aufkommenstärksten Wochenende in der Münchner Flughafenhistorie.

Neue Rekorde bei Passagier- und Frachtaufkommen

Presseclub Bild vergrößern

13.07.2016
Der Flughafen München fliegt weiter auf Rekordkurs: knapp 20 Millionen Fluggäste waren in den ersten sechs Monaten unterwegs, so viele wie nie zuvor. Auch die Zahl der Starts und Landungen steigt immer weiter an: Für das Jahr 2016 erwarten die Verkehrsplaner 4 Prozent mehr Flugbewegungen als im Vorjahr.

Mehr erfahren

Neue Animation:
Wer bezahlt eigentlich die dritte Bahn?

Animationsfilm: Wer bezahlt die dritte Bahn? Bild vergrößern

30.06.2016
Immer wieder wirft das Projekt der dritten Start- und Landebahn in der öffentlichen Diskussion die Frage auf, wie der Flughafen München diese enorme Investition überhaupt finanzieren könne und ob nicht am Ende vielleicht doch der Steuerzahler dafür aufkommen müsse. Darauf gibt es eine ganz klare Antwort – sogar in Reimform. Sehen dazu das Video.

Mehr erfahren

Messechef Klaus Dittrich zur dritten Bahn: Politik muss mutige Entscheidungen treffen

Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München Bild vergrößern

30.06.2016
Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Messe München hat sich für den Bau der dritten Start- und Landebahn am Flughafen München ausgesprochen und den Kapazitätsengpass am Airport mit dem Messegelände verglichen. Die Entscheidung für die neue Messe sei einst mutig gewesen, sagte Dittrich beim Spatenstich für die letzten beiden der dann 18 Messehallen. »Wenn die Entscheidung zum Neubau der Messe heute anstünde, hätten wir eine ähnliche Situation wie beim Flughafen München.« Die anhaltende Debatte um eine dritte Startbahn sei »ein Lehrstück« dafür, dass Politik derzeit manchmal vermissen lasse, was ihre Aufgabe sei: mutige Entscheidungen zu treffen.

Mehr erfahren

Siemens-Chef Joe Kaeser wirbt für dritte Start- und Landebahn

Joe Kaeser, Siemens-Chef Bild vergrößern

16.06.2016
Der Vorstandsvorsitzende von Siemens Joe Kaeser hat sich nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung vor der CSU-Landtagsfraktion für den Bau der dritten Start- und Landebahn am Münchner Flughafen ausgesprochen. Sollte diese nicht kommen, würden nur andere Standorte wie Leipzig oder Berlin profitieren, sagte Kaeser. Kaeser wies auch auf die Arbeitsplatzeffekte durch die Bahn hin, insbesondere würden auch einfache Arbeitsplätze geschaffen. Er werde für die dritte Startbahn werben, sagte Kaeser nach Angaben von Teilnehmern.

Über 150 Partner aus der Wirtschaft und mehr als 4.500 Privatpersonen für den Ausbau

06.06.2016
Der Kreis der Unterstützer aus der Wirtschaft, die sich für den Bau der 3. Start- und Landebahn am Münchner Flughafen einsetzen, wächst stetig - inzwischen sind es bereits 154 Firmen und Verbände, die sich unter www.gutfuerbayern.de für den Ausbau einsetzen. In den letzten Wochen sind namhafte Unternehmen wie der Versicherungskonzern Allianz SE, das renommierte Kaufhaus Ludwig Beck AG, der Landmaschinenhersteller Fendt oder die Telefónica Deutschland Holding AG als neue Partnerunternehmen hinzugekommen. Daneben melden sich auch immer mehr Privatpersonen zu Wort.

Mehr erfahren

Neuer Satellit in Zeit- und Kostenrahmen fertiggestellt

Satellitengebäude setzt höchste Maßstäbe bei Qualität und Reisekomfort

satellit_lufthansa Bild vergrößern

22.04.2016
Am 26. April 2016 beginnt ein neues Kapitel in der Münchner Flughafengeschichte: Mit der Inbetriebnahme des neuen Satellitengebäudes – dem ersten sogenannten »Midfield-Terminal« in der deutschen Flughafenlandschaft – setzt Europas erster 5-Star-Airport erneut Maßstäbe in Punkto Servicequalität, Passagierkomfort und Nachhaltigkeit. Mit dem Satellitenterminal führen die Flughafen München GmbH und die Deutsche Lufthansa AG ihr erfolgreiches Joint Venture fort.

Mehr erfahren

Gäste verfolgen Eröffnung des Satelliten am Münchner Flughafen

show Bild vergrößern

22.04.2016
Spektakulärer Start für den neuen Satelliten am Münchner Flughafen: Mit Leichtigkeit und Eleganz erweckten Artisten an Tüchern in 20 Metern Höhe über dem zentralen »Marktplatz« mit einer eigens inszenierten Choreographie das neue Abfertigungsgebäude zum Leben. Insgesamt rund 1.900 Gäste verfolgten das Spektakel rund um den Vorfeldtower - dem Herzstück des Satelliten.

Mehr erfahren

11.000 zusätzliche Flüge im Sommerflugplan 2016

23.03.2016
Mit Beginn des neuen Sommerflugplans profitieren Passagiere am Münchner Airport von einer Vielzahl neuer attraktiver Verbindungen. Für die Sommerperiode vom 27. März bis zum 29. Oktober 2016 haben die Airlines über 242.000 Flüge zu 243 Zielen in 68 Ländern koordiniert. Das sind rund 11.000 angemeldete Starts und Landungen mehr als in der Sommerflugplanperiode des vergangenen Jahres. Neben 17 innerdeutschen Zielen und 175 Destinationen auf der Mittelstrecke werden auch 51 Langstreckenziele regelmäßig angeflogen.

Mehr erfahren

Jahrespressekonferenz: Neue Höchstmarken bei Fluggästen, Luftfracht und Gewinn

Jahrespressekonferenz Bild vergrößern

23.03.2016
Angesichts dynamisch steigender Passagierzahlen sowie eines anhaltenden Frachtbooms kann die Flughafen München GmbH (FMG) auch für das Jahr 2015 ein hervorragendes Wirtschaftsergebnis präsentieren: Der Konzernumsatz legte gegenüber dem Vorjahr nochmals auf rund 1,25 Milliarden Euro zu. Nach vorläufigen Berechnungen wurde im FMG-Konzern ein Gesamtergebnis nach Steuern (EAT) von 135 Millionen Euro erwirtschaftet. 41 Millionen Fluggäste nutzten 2015 den Münchner Flughafen, so viele wie noch nie. Das liegt nicht zuletzt an der Erweiterung des attraktiven Streckennetzes: So erhöhte sich die Anzahl der regelmäßig in München verkehrenden Fluggesellschaften von 91 auf 97. Die Anzahl der Ziele stieg um sieben auf insgesamt 247, die der Länder um zwei auf nunmehr 70.

Mehr erfahren

Flughafen München mit mehr Originärpassagieren als Frankfurt

Originärpassagiere Bild vergrößern

23.03.2016
Der Anteil der Originärpassagiere (Passagiere ohne Umsteiger) am Flughafen München ist im Jahr 2015 deutlich angestiegen: 26,2 Millionen Fluggäste wählten den Flughafen München zum Start und Ziel ihrer Flugreise. Damit hat der Flughafen München den verkehrsreichsten Flughafen Deutschlands überflügelt. Während der Flughafen Frankfurt eine Gesamtpassagierzahl von 61 Millionen Passagieren (München: 41 Mio.) verzeichnete, wurden dort nur 25,2 Millionen Originärpassagiere gezählt, also rund eine Million weniger als in München. Das zeigt, wie stark sich das Quellaufkommen, also Passagiere aus dem Einzugsgebiet des Münchner Flughafens, entwickelt hat und wie attraktiv München und Bayern als Zieldestination sind. Die insgesamt höhere Passagierzahl in Frankfurt ergibt sich aus dem sehr hohen Anteil umsteigender Fluggäste.

Erneut bester Flughafen Europas

skytraxx Bild vergrößern

18.03.2016
Zum neunten Mal ist der Flughafen München zum besten Airport in Europa gekürt worden. Er ist außerdem der drittbeste der Welt und der einzige 5-Sterne-Airport außerhalb Asiens. Befragt wurden vom Beratungsinstitut dazu 13,25 Millionen Passagiere per Interview, E-Mail und Telefon. Zur Auswahl standen 550 Flughäfen, die in 39 verschiedenen Kategorien bewertet wurden.

Mehr erfahren

Lufthansa fliegt leiser in München

LH_leise Bild vergrößern

26.02.2016
Noch vor der Einführung des Langstreckenflugzeugs A350 mit einem bis zu 50 Prozent kleineren Lärmteppich fliegen in München künftig auch die Mittelstreckenflugzeuge der Lufthansa leiser. Grund ist die Ausstattung der Airbus A320-Flotte mit sogenannten »Sharklets«, das sind 2,40 Meter hohe Flügelspitzen-Verlängerungen. Diese bewirken je nach Streckenlänge bis zu vier Prozent Treibstoffersparnis und verbessern zudem die Steigleistung des Flugzeugs. Dadurch werden die Lärmemissionen beim Start verringert.

Mehr erfahren

A350-Flotte kommt nach München

a350-flotte Bild vergrößern

17.02.2016
Die ersten zehn Flugzeuge vom Typ Airbus A350-900 werden ab Januar 2017 in München stationiert. Damit verfügt das zweitgrößte Lufthansa-Drehkreuz über das weltweit modernste Langstreckenflugzeug im Passagierverkehr. »Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden auf Langstreckenflügen ab München den modernsten Flugzeugtyp bieten können. Zugleich ist die A350 ein wichtiger Schritt in Richtung aktiver Schallschutz«, sagt Thomas Winkelmann, CEO Lufthansa-Hub München.

Mehr erfahren

Mehr als 100 Unternehmenspartner

unternehmen_2 Bild vergrößern

15.02.2016
Immer mehr Stimmen aus der Wirtschaft werben für den Bau der 3. Start- und Landebahn am Münchner Flughafen: Der Kreis der Unterstützer, die sich unter auf der Website des Airports für den Ausbau des Flughafens (www.gutfuerbayern.de) einsetzen, umfasst inzwischen über 100 Unternehmen und Verbände. Zu den Partnern, die öffentlich für die zügige Realisierung der 3. Bahn eintreten, sind in den letzten Wochen so renommierte Unternehmen wie die Knorr-Bremse AG und die Wacker Chemie AG hinzugekommen.

Mehr erfahren

Hintergrund Streckenförderung

streckenfoerderung Bild vergrößern

10.02.2016
Christian Magerl, Landtagsabgeordneter der Grünen, empört sich derzeit öffentlich über ein Förderprogramm des Flughafens München. Warum der »Skandal« keiner ist und was die Fakten sind, wird in den Fragen und Antworten auf dieser Seite erklärt.

Mehr erfahren

Bester Arbeitgeber in der Verkehrsbranche

toparbeitgeber Bild vergrößern

29.01.2016
Der Münchner Airport zählt zu den besten Arbeitgebern in ganz Deutschland. In der Branche Verkehr und Logistik nimmt er die Spitzenposition ein. Zu diesem Ergebnis ist eine Untersuchung des deutschen Nachrichtenmagazins Focus gekommen.

Mehr erfahren

Neuer Satellit öffnet im April

satellitenstart Bild vergrößern

26.01.2016
Die Inbetriebnahme des Satelliten für das Terminal 2 am Münchner Flughafen wird am 26. April 2016 stattfinden. Diesen Termin haben die Flughafen München GmbH und die Deutsche Lufthansa AG jetzt gemeinsam festgelegt. Mit dem neuen Abfertigungsgebäude erhöht sich die Kapazität von Terminal 2 um elf Millionen auf insgesamt 36 Millionen Passagiere.

Mehr erfahren

»Best Airport in the World«

bestairport Bild vergrößern

18.01.2016
Im Rahmen einer Gala-Veranstaltung in Beverly Hills hat das renommierte US-Reisemagazin »Premier Traveler« den Flughafen München als »Best Airport in the World 2015« ausgezeichnet. Die Fachzeitschrift hatte zwischen Mai und September letzten Jahres eine umfangreiche Leserumfrage durchgeführt.

Mehr erfahren

Immer mehr Unternehmen unterstützen den Bau der dritten Bahn

buendnis Bild vergrößern

18.11.2015
Wachsende Unterstützung aus der Wirtschaft für die 3. Start- und Landebahn am Münchner Flughafen: Mittlerweile machen sich bereits 80 Unternehmen und Wirtschaftsverbände für die zügige Realisierung des Ausbauprojekts stark. Seit die Partner aus der Wirtschaft sich vor einem Monat erstmals auf der Website des Airports zu Wort gemeldet haben, ist der Kreis der bekennenden Befürworter des Ausbaus um weitere 21 Unternehmen gewachsen, darunter so bekannte Namen wie Osram, Dräxlmaier, Webasto und Coffee Fellows.

Mehr erfahren

Passagierrekord und Trendwende bei den Flugbewegungen

rekordzahlen Bild vergrößern

13.01.2016
Mit einem neuen Passagierrekord hat der Münchner Flughafen 2015 erstmals die 40-Millionen-Marke übertroffen: Bayerns internationales Luftverkehrsdrehkreuz verzeichnete mit rund 41 Millionen Reisenden ein Plus von über drei Prozent gegenüber dem Vorjahr. Noch dynamischer wuchs die Luftfracht, die um rund neun Prozent auf den neuen Höchstwert von über 317.000 Tonnen zulegte. Bei der Anzahl der Starts und Landungen wurde nach drei Jahren mit rückläufigen Zahlen eine wichtige Trendwende registriert: Die Flugbewegungen stiegen um rund ein Prozent auf fast 380.000.

Mehr erfahren

Erwin Huber:
»Hat München den Ehrgeiz verloren?«

erwin_huber Bild vergrößern

28.10.2015
Erwin Huber, ehemals bayerischer Finanzminister und Aufsichtsratsvorsitzender der Flughafen München GmbH macht sich weiter für die dritte Bahn stark. In einem Gastkommentar im Münchner Merkur betont der CSU-Politiker: »München ist eine Mobilitätsdrehscheibe.«

Mehr erfahren

60 bayerische Unternehmen fordern Bau der dritten Bahn

partner_foto_news Bild vergrößern

19.10.2015
60 namhafte bayerische Unternehmen, Wirtschaftsverbände und internationale Luftfahrtkonzerne haben sich mit einem klaren Bekenntnis zu dem Ausbau des Flughafens zu Wort gemeldet.

Mehr erfahren

Ministerin Aigner: Flughafenausbau ist Zukunftsfrage

Ilse Aigner Bild vergrößern

16.10.2015
Die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner will durch den Ausbau des Münchner Flughafens internationale Unternehmen nach Bayern holen. Das sagte sie in einem Interview mit der Passauer Neuen Presse.

Mehr erfahren

Neue Studie der vbw warnt vor Verlust des Drehkreuzes

Luftaufnahme Satellit Bild vergrößern

16.10.2015.
Die vbw (Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.) hat eine umfassende Studie zur wirtschaftlichen Bedeutung des Flughafens München für Bayern vorgestellt.

Mehr erfahren

Verkehrsminister Herrmann weiter für 3. Bahn

Herrmann_1 Bild vergrößern

16.10.2015
Joachim Herrmann, der bayerische Verkehrsminister, hält weiter am Bau der dritten Start- und Landebahn am Münchner Flughafen fest.

Mehr erfahren

Autovermieter Sixt unterstützt dritte Bahn mit einem Werbespot

sixt_screen Bild vergrößern

14.10.2015
Deutschlands größter Autovermieter Sixt hat einen Werbespot produziert, mit dem das Unternehmen öffentlich Stellung bezieht für den Ausbau des Münchner Flughafens.

Mehr erfahren

Markus Söder: Bayerns Unternehmen brauchen die dritte Bahn

Lufthansa-Maschine beim Start Bild vergrößern

09.10.2015
Der bayerische Finanzminister Markus Söder (CSU) hat sich für den Bau der dritten Start- und Landebahn am Münchner Flughafen ausgesprochen.

Mehr erfahren

Mehr als 31 Mio. Fluggäste nach den ersten neun Monaten

passagiere Bild vergrößern

09.10.2015
Der Verkehrsboom am Münchner Flughafen hält an: In den ersten neun Monaten des laufenden Betriebsjahres wurden ein neues Rekordaufkommen von insgesamt 31,3 Millionen Fluggästen gezählt - rund vier Prozent mehr als im Vorjahr.

Mehr erfahren

Betriebsräte für den Ausbau

betriebsraete_fofo Bild vergrößern

23.09.2015
Insgesamt zwölf Betriebs- und Aufsichtsräte der Flughafen München GmbH sowie von Tochterunternehmen haben sich gemeinsam für den Bau der dritten Start- und Landebahn am Münchner Flughafen ausgesprochen.

Mehr erfahren

IHK-Chef warnt vor Nachteilen

ihk_terminal Bild vergrößern

15.09.2015
Peter Driessen, Hauptgeschäftsführer der IHK für München und Oberbayern hat vor Wettbewerbsnachteilen gewarnt, sollte die dritte Start- und Landebahn nicht gebaut werden. Er drängt er auf eine baldige Realisierung des Ausbauvorhabens.

Mehr erfahren

Früherer CSU-Chef für dritte Startbahn

erwin_huber_muenchentv Bild vergrößern

12.09.2015
Der Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses des Bayerischen Landtags Erwin Huber hat im Sender München TV den raschen Bau der dritten Start- und Landebahn am Münchner Flughafen gefordert.

Lufthansa will die dritte Bahn

lufthansa Bild vergrößern

07.09.2015
Auch die Lufthansa positioniert sich deutlich für das wichtigste Zukunftsprojekt des Flughafens München: Carsten Spohr, der Chef der Kranichairline, fordert weiterhin vehement die dritte Start- und Landebahn am Flughafen München.

Mehr erfahren

Anhörungsrüge zurückgewiesen

bundnaturschut Bild vergrößern

27.08.2015
Das Bundesverwaltungsgericht hat die Anhörungsrüge des Bunds Naturschutz in vollem Umfang zurückgewiesen.

Mehr erfahren

Siemens-Chef für dritte Startbahn

kaeser Bild vergrößern

17.08.2015
So deutlich wie nie zuvor positioniert sich nun auch die Wirtschaft für den Flughafenausbau: Im Gespräch mit der Passauer Neuen Presse hat Siemens-Chef Joe Kaeser dazu aufgerufen, einen neuen Anlauf zum Bau der dritten Bahn zu starten.

Mehr erfahren

Integrierter Bericht 2014

ib_5 Bild vergrößern

10.08.2015
Unter dem Titel »Stärken« ist der fünfte integrierte Bericht der Flughafen München GmbH (FMG) erschienen. Auf 200 Seiten präsentiert die FMG darin ihre Ergebnisse 2014 sowie Daten zur Nachhaltigkeit.

Mehr erfahren

Gesprächsrunden ab September

gespraechsrunden Bild vergrößern

05.08.2015
In acht Gesprächsrunden will Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer im Herbst die Frage des Baus einer dritten Start- und Landebahn am Münchner Flughafen diskutieren.

Mehr erfahren

Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes: Genehmigung der dritten Bahn ist bestandskräftig.

15.07.2015
Die Flughafen München GmbH (FMG) begrüßt die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes in Leipzig, mit der die noch anhängigen sechs Beschwerden des Bund Naturschutz Bayern e.V. sowie von fünf Privatklägern gegen die Nichtzulassung der Revision im Verwaltungsstreitverfahren um die dritte Start- und Landebahn am Münchner Flughafen zurückgewiesen wurden.

Bereits in seiner Entscheidung vom 17. Februar 2015 hatte das Gericht die Beschwerden des Landkreises und der Stadt Freising sowie der Gemeinden Berglern, Eitting, Oberding und Fahrenzhausen abgewiesen. Mit der jetzigen Entscheidung des Gerichtes sind sämtliche zwölf Nichtzulassungsbeschwerden zurückgewiesen.

Pressemeldung

Erster 5-Star-Airport Europas

skytrax Bild vergrößern

22.05.2015
Der Münchner Flughafen ist der erste und einzige 5-Sterne-Flughafen Europas. Neben München tragen weltweit nur noch die asiatischen Flughäfen in Hongkong, Seoul, Singapur und Tokio diese Auszeichnung.

Mehr erfahren

CO2-Reduzierung ausgezeichnet

CO2 Bild vergrößern

07.05.2015
Bereits zum fünften Mal in Folge wurde der Münchner Airport vom europäischen Dachverband für seine erfolgreichen Bemühungen zur Verminderung von CO2-Emissionen ausgezeichnet.

Mehr erfahren

Neuer Passagierrekord im ersten Halbjahr 2015

Passagiere Bild vergrößern

16.07.2015
Rund 8,7 Millionen Fluggäste bedeuten ein Plus von 2,5 Prozent und einen neuen Höchstwert in einem ersten Halbjahr. Die Anzahl der Starts und Landungen lag streikbedingt noch 0,9 Prozent unter dem Vorjahreswert.

Mehr erfahren

Mit dem Jumbo-Frachter nach China

yangtse Bild vergrößern

31.03.2015
Die chinesische Fluggesellschaft Yangtze River Express hat einen neuen Liniendienst mit Jumbo-Frachter nach China eröffnet - ein weiterer Schub für das Frachtgeschäft am Münchner Flughafen.

Mehr erfahren

Flughafen schüttet 30 Mio. € an seine drei Gesellschafter aus.

ausschüttung Bild vergrößern

01.07.2015
Dank eines hervorragenden Wirtschaftsergebnisses kann die Flughafen München GmbH 30 Millionen Euro aus dem Gewinn an den Freistaat Bayern, die Bundesrepublik Deutschland und die Stadt München überweisen. Bei einem Konzernumsatz in Höhe von rund 1,2 Milliarden Euro hat der FMG-Konzern 2014 ein Gesamtergebnis nach Steuern von rund 100 Millionen Euro erzielt.

Mehr erfahren

Satellit für das Terminal 2 am Flughafen wird im April 2016 eröffnet

satellit Bild vergrößern

03.07.2015
Drei Jahre und zwei Monate nach der Grundsteinlegung für das Satellitengebäude am Münchner Flughafen steht jetzt das Zeitfenster für die Eröffnung des neuen Bauwerks fest: Im April 2016 werden Passagiere erstmals die Gelegenheit haben, das neue Abfertigungsgebäude zu nutzen.

Mehr erfahren

Neuer Homecarrier am Münchner Flughafen

bmi regional Bild vergrößern

30.03.2015
Die britische Fluggesellschaft bmi regional hat zwei Flugzeuge vom Typ Embraer 145 fest in München stationiert und steuert damit ab sofort Bern, Lüttich und Rotterdam.

Mehr erfahren

Rekordzahlen im Geschäftsjahr 2014

ergebnis 2014 Bild vergrößern

27.03.2015
Der Flughafen München hat im vorigen Jahr einen Umsatz von rund 1,2 Milliarden Euro und ein Ergebnis von rund 100 Millionen Euro erreicht. Er bleibt damit einer der wenigen deutschen Airports, die Gewinne erwirtschaften.

Mehr erfahren

Ergebnis des Messmobils in Eitting

luftguete Bild vergrößern

25.03.2015
Von Juli bis Ende Dezember war die mobile Luftmessstation in Eitting eingesetzt. Fazit: sämtliche Messergebnisse lagen deutlich unter den Grenz- und Zielwerten.

Mehr erfahren

Mehr Verbindungen von und nach München

sommerflugplan Bild vergrößern

23.03.2015
Mit dem Sommerflugplan 2015 stehen den Passagieren am Münchner Airport insgesamt 224.000 Flüge zu 228 Zielen in 66 Ländern zur Verfügung. Die Zahl der Starts und Landungen steigt um rund 2 Prozent.

Mehr erfahren